Älter werde ich stets,
niemals doch lerne ich aus.

Solon (Dichter, Staatsmann | Griechenland, 640 - 560 v. Chr.)

Abschlüsse

Das Kontaktstudium Angewandte Gerontologie – Multidisziplinäre Interventionsgerontologie und Gerontopsychiatrie ist eine interdisziplinäre wissenschaftliche Hochschulweiterbildung auf Master-Niveau für berufserfahrene Fachleute aus dem Sozial- und Gesundheitswesen.

Die Teilnehmenden können den Abschluss Gerontolog*in CAS (Multidisziplinäre Interventionsgerontologie und Gerontopsychiatrie) erreichen. Zugleich können sie mit dieser wissenschaftlichen Weiterbildung Leistungspunkte für einen Master (M. A.) Angewandte Gerontologie sammeln, die in dem „Verbundmaster Zukunft Alter: Angewandte Gerontologie“ anerkannt werden.

Nach erfolgreicher Prüfung können 30 ECTS verliehen werden, die bei Vorliegen der entsprechenden individuellen Voraussetzungen (erster Studienabschluss) in den Verbundmaster Zukunft Alter: Angewandte Gerontologie eingebracht werden können. Damit ist die Möglichkeit gegeben, durch dieses Studium die eigene wissenschaftliche Entwicklung voranzutreiben bis hin zur Promotion.

Mehr Informationen zu den Abschlussmöglichkeiten finden sich hier:

  • Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • Diploma of Advanced Studies (DAS)
  • Master (M. A.) Angewandte Gerontologie